Roberto Casavecchia

www.robertocasavecchia.com

Roberto Casavecchia, 1959 in Genua geboren, hat an der Kunstgewerbeschule St. Gallen die Ausbildung als Grafik-Designer gemacht. Im gleichen Zeitraum hat er sich als autodidakter Fotograf mit der bildmässigen Gestaltung auseinandergesetzt.

Die Fotografie hat dann immer mehr den Schwerpunkt seines Schaffens dargestellt, wo er sämtliche Bearbeitungs- und Verarbeitungs-Techniken selbst durchgeführt und optimiert hat – von der Kleinbild- bis zur 8 x 10" Fotografie. Mit dem Einzug der digitalen Fotografie hat er versucht seinen Workflow in die digitale Fotografie zu «portieren» und digitalen Bildern die Anmut und Wiedergabe von hochstehenden Filmergebnissen zu verleihen. 
Roberto Casavecchia arbeitet auch als Fachjournalist für die Bereiche «Fine Art Imaging» und «RAW-Workflow» für div. Fachmagazine. Nebst vielen Publikationen, vornehmlich im deutschen Magazin «fine art printer», entwickelt er immer wieder neue Techniken in der digitalen Bildbearbeitung. 

Der Schwerpunkt seiner fotografischen Arbeit liegt in der Architektur- und Landschaftsfotografie. Dort hat er bereits zwei Bücher veröffentlicht: «view frames" und «Low Light Genoa». Sein drittes, kürzlich veröffentlichtes Buch mit dem Titel «…alles andere als gewöhnlich», portraitiert 7 Handwerker bei ihrer aussergewöhnlichen Tätigkeit. 

Roberto Casavecchia's Seminare an der PiX17

Samstag:
Fine Art Imaging...
Aus gedruckten Bildern lässt sich lernen...
DSLR goes Tablet – die perfekte Kamerasteuerung...

Sonntag:
Fine Art Imaging...
Aus gedruckten Bildern lässt sich lernen...
DSLR goes Tablet – die perfekte Kamerasteuerung...